DKP
Flohzirkus Birk
.

buchungtafel-flohzirkus-birk

Aufkleber

Flohzirkus bei Facebook

Bericht in der Süddeutschen vom 23.09.2008

Wiesn-Wissen - Wie dressiert man Flöhe?

Am Flohzirkus dürfen nur weibliche Hundeflöhe teilnehmen. Doch nicht alle Tiere sind gleich talentiert, weiß Flohdompteur Robert Birk.

Robert Birk betreibt den Flohzirkus Birk, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag auf dem Oktoberfest feiert.

"Eigentlich ist das ja ein Betriebsgeheimnis, deshalb sage ich es so: Flöhe dressiert man - wie alle anderen Tiere auch - mit Zuckerbrot und Peitsche. Geeignet sind nur die Weibchen, die sind doppelt so groß. Die Männchen sind zu klein zum Anbinden - meine Flöhe bekommen wie Hunde ein Halsband, damit sie nicht abhauen können.

Man unterscheidet zwischen Springern und Läufern: Bei manchen Kunststücken sollen die Flöhe nicht springen, bei anderen - beim Fußball zum Beispiel - müssen sie es sogar. Und natürlich gibt es verschiedene Stufen, das ist wie bei uns Menschen: Mit Gesellenbrief darf man ins Ballett, um eine Kutsche zu ziehen muss man schon einen Meister gemacht haben.

Die Flöhe hole ich mir von verwilderten Hunden, Menschenflöhe sind in Europa leider so gut wie ausgestorben."

Von Anna Fischhaber

 
Forum Signup