DKP
Flohzirkus Birk
.

buchungtafel-flohzirkus-birk

Aufkleber

Flohzirkus bei Facebook

Wau! Ich möchte meine Flöhe spenden!


Gute Nachrichten für den Flohzir­kus! Nachdem den Zirkusdirektoren über Nacht alle Artisten weggestor­ben waren (tz berichtete), ist Flohhausen jetzt gerettet! Nach dem Auf­ruf gestern in der tz haben sich eini­ge Leser gemeldet und sind mitsamt Zamperl zur Flohspende angetreten.
Darunter Peter Mathes (50) aus Jesenwang. Gleich nach der tz-Lek­türe hat er sich auf den Weg gemacht: „Wir sind zwar nicht verwandt, aber als Namensvetter muss ich dem Flohzirkus doch helfen!" Retterin in der Not war Hündin Lucy:(3). Die Hun­dedame hat die Floh-Untersuchung sichtlich genossen. Im Gegensatz zu Flohdompteur Robert Birk sind ihr die Viecherl nämlich lästig ...
„Lucy hat zwanzig Flöhe gespendet", sagt Birk. „Insgesamt haben wir dank des Artikels wieder 140 bis 150 Höhe. Jetzt kann die Wiesn losgehen!"

 

Lucy bei der Flohspende mit Herrchen Peter Mathes, Robert Birk und Hans Mathes (v. lt)

 
Forum Signup